1. Familienturnier zum halben Jahrhundert der Tischtennisabteilung

Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Tischtennisabteilung Vollmarshausen veranstalteten wir am 4. Juni zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ein 2er-Mannschaftsturnier, bei dem jeweils zwei Familienmitglieder zusammen antraten.
Insgesamt fanden sich zwölf Teams an diesem Dienstag Abend in der Sporthalle Vollmarshausen ein. Gut gelaunt und mit hohem Ehrgeiz spielte man in zwei Gruppen Jeder gegen Jeden um den Einzug ins K.O-System. Jedes Spiel bestand aus zwei Einzeln und einem Doppel. Favoriten waren natürlich die Teams, bei denen beide Spieler im Verein spielen.

Dies zeigte sich dann auch an den Ergebnissen. Kurt Ritschel und sein Sohn Jens, der bei der SC Söhre in der Bezirksoberliga spielt, holten sich sicher den ersten Platz. Eine grandiose Leistung zeigten Christoph und insbesondere sein 15-jähriger Sohn Tobias. Beide erreichten das Finale und sicherten sich den zweiten Platz. Den letzten Platz auf dem Treppchen konnten Wolfgang und Andreas Staschull ergattern, die mit einem eher ausgeglichen Spielniveau punkten konnten.

Fazit der Veranstaltung: wir sind alle Sieger geworden, denn es hat sehr viel Spaß gemacht. Und für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Und das ist die Hauptsache…
Vielen Dank an Albert Fröhlich und Wolfgang Kraut für die Organisation und Durchführung.

Bild 1_Familienturnier

Das spätere Finalspiel, hier noch in der Gruppenphase

Bild 2_Familienturnier

Die Sieger: Jens und Kurt Ritschel mit Stefan Althans