Knappe Niederlage unserer Mädels gegen Gottsbüren

Mit einer Stunde Fahrt wieder einmal ein Spiel „um die Ecke“. Doch das konnte unsere weibliche Jugend nicht abschrecken. Motiviert ging man an die Tische. Im Hinspiel hatte man ein Unentschieden erspielen können. Diesmal wollte man den Sieg. Nun zum Spiel:

Die erste Begegnung war das Doppel mit Vanessa Trender und Nina Ritschel. Doch obwohl sie mit zwei Sätzen führten, sollte es im fünften Satz für die Gegner ausgehen. Natascha gewann währenddessen konzentriert und nervenstark gegen Dustin Vetterlein; zwei Sätze gewann sie in der Verlängerung. In den anderen beiden Spielen reichte es leider nicht. Gegen Josias Conradi verlor sie knapp im fünften Satz. Vanessa gewann souverän zwei Spiele mit 3:0 und eines mit 3:1. Für Nina wäre beinahe ein Sieg drin gewesen. Gegen Bastian Nebe lag sie zwei Sätze vorn, verlor aber wie im Doppel auch im fünften Satz. Es war einfach nicht ihr Glückstag. Am Ende ging es 4:6 aus. Alle drei Fünfsatzspiele wurden verloren.

Beim nächsten Mal habt ihr mehr Glück und gewinnt!!!

Spielbericht click-tt